DHTI - Deutsches HolzTreppen Institut

Herstellersuche (PLZ):
zur erweiterten Suche
Stichwortsuche:

Fachliteratur:


| Aktuelles |

Holztreppentagung 2010 in Fulda

Veranstaltungsort: Esperanto Hotel, Esperanto Platz

Vorträge - Gedankenaustausch - Neuheiten
Folgende Themen werden behandelt: 10 Jahre DHTI - Recht und Holztreppen - Neufassung DIN 18065 - Glas im Treppenbau: Geländer und Stufen


Holztreppentagung 2010 in Fulda

 

 

Veranstaltungsort: Esperanto Hotel, Esperanto Platz,
36037 Fulda, direkt beim ICE-Bahnhof

 

Vorträge - Gedankenaustausch - Neuheiten

 

Donnerstag, 22. April:
19:00 Uhr: Empfang im Restaurant „Rodizio“ im Hotel mit anschl. gemeinsamen Abendessen

 

Freitag, 23. April 2010:
09:00 Uhr: Mitgliederversammlung: u. a. mit Vorträgen zur Konjunktur für Holztreppen und über Möglichkeiten zur Verbesserung des Rankings in Internet-Suchmaschinen

 

10:00 Uhr: Eröffnung der Ausstellung der Förderkreismitglieder

 

10:15 Uhr: Beginn der Tagung:
Festvortrag Professor Dr. Ing. Achim Irle zum 10. Geburtstag des DHTI:
Neue Wege beschreiten - eine Zusammenfassung von 10 Jahren technischer Innovation durch das DHTI und ein Ausblick auf die nahe Zukunft: z. B. Kragarmtreppe
anschl. Josef Ries: Vorstellung der neuen DIN 18065 - Änderung der Grundnorm für Treppenbau in Deutschland

 

11:15 Uhr: Pause - Gelegenheit zur Information bei den Ausstellern

 

11:30 Uhr: Dr. Mark Seibel, Richter am LG Siegen: Recht und Holztreppen: Welche Folgen haben Herstellung, Verkauf und Montage von zulassungspflichtigen Bauprodukten, z. B. Holztreppen, ohne eine Zulassung? Sind Treppen dann mangelhaft? Ändert sich etwas an der Haftung, wenn man Treppen nur verkauft? Wann muss ich eine Treppe schutzverpacken und wer bezahlt das?

 

13:00 Uhr: Mittagessen - Gelegenheit zur Information bei den Ausstellern
 
14:00 Uhr: Dipl. Ing. Reiner Oberacker, Fachverband Glas Baden-Württemberg: Glas im Holztreppenbau:
-           Bedeutung der TRAV (Technische Richtlinie absturzsichernde Verglasung)
-           liniengelagerte Verglasung bei Holzgeländern
-           punktgelagerte Verglasung mit Holz oder nur in Stahl?
-           Benötigt man immer eine Zulassung oder gibt es alternative Nachweismöglichkeiten?

 

15:30 Uhr: Kaffee-Pause - Gelegenheit zur Information bei den Ausstellern
15:45 Uhr: Dipl.-Ing. Thomas Baumgärtner, Leiter Konstruktiver Glasbau bei der F. Glas Trösch GmbH: Glas als Stufenmaterial
Anschl. Diskussionsrunde zu aktuellen Problemen, u. a. zur Decopaint-Richtlinie und zu Wasserlacken im Holztreppenbau
Ende: ca. 17.00 Uhr

 

Teilnahmegebühr (inkl. Tagungsgetränken, Mittagessen und Infomaterial zu den Vorträgen  sowie MwSt., ggf. zzgl. Abendessen): 190 €; bei Anmeldung bis zum 07.04.2010: nur 160 €
Hotelübernachtung (Sonderpreis; begrenztes Kontingent, max. buchbar bis 07.04.2010!): EZ: 99 € (einschl. MwSt.); DZ: 119 € (einschl. MwSt.)

 

Näheres unter www.treppenbau.de; Anmeldung und Rückfragen an: g.weiand@schreiner-saar.de, Tel.: 0681/99181-12

Siehe auch Anmeldeformular im Anhang.

drucken
Zusätzliche Informationen